Montag, 4. Juni 2012

Wandertag

Heute ging es mit den Kindern zum Wandertag. Das Wetter meinte es gut mit uns, die Großstadtkinder genossen es, durch den Wald zu toben und ich war wieder einmal im Kindheitsgebiet. Im Südosten Berlins liegt Köpenick. Wald und Wasser sind dort reichlich vorhanden. Ein Ziel heute war der Teufelssee.
Auch um diesen See rankt sich die Sage einer Prinzessin, die auf Erlösung wartet. Einige unserer Jungs überlegen ernsthaft, den Rettungsversuch zu starten. ;-)

Eine leichter Anstieg brachte einige Kinder ins Schnaufen und uns an den Müggelturm.


Als Kind war ich oft dort und auf der Terasse des Restaurants habe ich manche Kugel Eis geschleckt.
Das ist heute leider nicht mehr möglich.


Heute gibt es nur einen kleinen Kiosk, dessen Betreiber auch den Eintritt zum Turm kassiert. 1€ pro Kind war für uns nicht möglich aber der nette Kioskbesitzer ließ uns für die letzten 5€ unserer Klassenkasse auf den Turm. So konnten wir die herrliche Aussicht genießen.




Kommentare:

Seraphina´s Phantasie hat gesagt…

Die Gegend um Berlin herum hat viel Schönes zu bieten. Die Aussicht ist schon mal gigantisch und wunderbar Grün ist es auch.
Viele Grüße Synnöve

Anneliese hat gesagt…

Ich wohne auf dem Land, wenn wir Berlin hören, verbinden wir eher eine Stadt mit viel Beton, umso überrraschter bin ich, wenn ich deine Bilder sehe.
Schön, dass es auch so viel Grünes gibt,
liebe Grüße Anneliese

Annie hat gesagt…

Boah, 1€ pro Kind, da müsste schon die Prinzessin oben im Turm sitzen und Interviews geben...
Der Kioskmann hat sicher gedcht lieber 5€ in der Tasche als garkeinen Umsatz. Schönes Grün und schöne Erinnerung.
:-x Deine annie

schöngeist for two hat gesagt…

mal anders zu erleben Berlin im grünen .. schön dieser Wandertag.. Kinder sind das heut zu Tage nicht mehr gewöhnt so was, aber so erleben sie die Natur in ihrer Gegend kennen!

Lieben Gruss Elke

C. K. hat gesagt…

Oh je, was ist denn aus dem Müggelturm geworden? Ich habe die gleichen Erinnerungen wie Du. Der Müggelsee und der Müggelturm waren immer wieder die Ausflugsziele, wenn ich in den Freien in Berlin war. Schade drum, wie es jetzt dort aussieht. Verstehe ich gar nicht, es ist doch ein attraktives Ausflugsgebiet. Da kann man doch eigentlich mehr daraus machen? Oder gibt es dort immer noch ungeklärte Eigentumsverhältnisse?
LG, Christiane

Angelina hat gesagt…

Das Foto mit den Hochhäusern fasziniert mich. Wenn ich bedenke, wie viele Menschen auf einen Fleck wohnen. Unvorstellbar für mich, als Dorfbewohnerin.

Liebe Grüße

Egbert Büschel hat gesagt…

Da habt ihr richtiges Glück mit dem Wetter gehabt. Jeder wie er es sich verdient.
Das viele Grün der Landschaft war unheimlich schön zu sehen, doch letztendlich schockieren mich die Bilder vom Müggelturm. Mein letzten aktiven Erinnerungen stammen von einem Besuch des Turms her, als wir uns im Ferienlager Bad Saarow aufhielten. Na gut, auch wenn es 40 Jahre her ist, macht mich der Verfall traurig.

Etwas ähnliches erlebte ich am Samstag vor Pfingsten. Wir fuhren wieder einmal bei schönstem Sonnenschein zum Frühstück nach Prag. Dieses Mal standen für den Tag auch Besuche von Orten an, die wir noch nicht oder schon lange nicht mehr gesehen haben. Aus diesem Grunde fuhren wir auch auf einen der Höhenrücken von Prag, dort wo das riesengroße Stadion von Prag steht. Da war der Verfall noch schlimmer sichtbar. Wir konnten nicht einmal den Aussichtsturm besteigen. Auch nicht für Euros.

Dennoch ist schön gewesen, mit deinen Fotos ein wenig in der Vergangenheit unterwegs gewesen zu sein.

Beste Grüße schicke ich dir nach Berlin,
eGBERT.

Geli hat gesagt…

...diese Tour war bestimmt erlebnisreich für die Kinder, schade, dass diese herrliche Terasse nicht mehr erhalten ist und bewirtschaftet wird, wäre ein Genuss...

lG Geli, die sich freut, dass das Wetter gut war...

Barbara hat gesagt…

Dankeschön für diesen imposanten und interessanten Grüngürtel-Südosten Berlin-Wandertag-Ausflug, was frau noch nienicht gesehen geschweige je besucht hat;-) Süß ist die Prinzessin Geschichte und dem Rettungsversuch der Jungens!

Herzliche Grüße aus NRW von mir, Barbara

Andi W. hat gesagt…

Das war auch mein Ziel zahlreicher Sonntagsausflüge in der Kindheit. Ich hoffe es gibt für den Müggelturm mal wieder bessere Zeiten langsam fällt es allerdings schwer daran zu glauben. LG Andi

zeder hat gesagt…

Wandertag zum Teufelssee...kann mich noch genau erinnern... mit dem 27er Bus(DD), oben vorn sitzen wollten alle, gin es ab in die Müggelberge.
Grüße, Uwe-Jens

Egbert Büschel hat gesagt…

so kurz vor dem Monatsende schaue ich wieder einmal bei dir vorbei und sehe nach das die Kalenderblätter machen.

Liebe Grüße und schönes Wochenende,
egbert.