Sonntag, 29. Januar 2012

Ein Hauch von Winter

und blauer Himmel mit Sonnenschein lockte uns heute vor die Tür. Wieder einmal zog es uns an die Wuhle. Ein zwar kleiner Fluss aber mit wunderschöner Landschaft und dem gut angelegten Wuhle- Wanderweg. Dieser Wanderweg führt von Köpenick nach Ahrendsfelde und wir haben ihn natürlich in den letzten Jahren in allen Richtungen bewandert. Heute waren wir nur an einem kleinen Stück in Hellersdorf, Marzahn unterwegs aber es reichte für wunderbare Begegnungen.


Zuerst wollte ich gar nicht glauben, dass in unserer Gegend der Eisvogel zu Hause ist und stritt ein wenig mit meinem Lieblingsmann. Aber die Ansicht des Fotos und eine Recherche im Internet gaben ihm recht.

Die Weidenkätzchen hatten sich wohl  in den letzten Tagen herausgewagt, hoffentlich überleben sie die kommenden kalten Tage.


Sonntag, 22. Januar 2012

12 Kalenderblätter

Meine 12 Kalenderblätter aus dem Jahr 2011 sind inzwischen ein Kalender geworden. Ich habe ihn aber nicht verschenkt sondern mir selber an die Wand gehängt.


Dieses Jahr möchte ich wieder 12 Kalenderblätter fotografieren. Da habe ich doch gleich mal Egberts Anregung in seinem gestrigen Kommentar angenommen und habe mein Küchenfenster weit geöffnet um ein neues Kalenderblattjahr zu beginnen. Damit mir nicht wieder die Äste vor das Motiv wachsen, habe ich mich für den Blick aus meinem Küchenfenster entschieden. Ich mag diesen Blick in unseren Innenhof und die Verwandlung der Bäume im Laufe der Jahreszeiten.
Hier nun Kalenderblatt 1 des Jahres 2012:

Freitag, 20. Januar 2012

FREITAGSFÜLLER

Auch in diesem Jahr mit Anregungen von Barbara.

1.  In der vorigen Woche hatte der Praktikant endlich seinen letzten Arbeitstag bei uns.

2.  Ein bißchen mehr Höflichkeit im Alltag wäre schön oder ist das zuviel verlangt?

3.  Mein letzter Spontankauf ist schon ein Weilchen her.

4.  Sich über etwas immer wieder zu ärgern, dass man nicht mehr ändern kann macht in meinen Augen keinen Sinn.

5. Kann bitte mal jemand den Regen abstellen?

6.  Ich will mir mehr Zeit zum Bücher lesen nehmen und ich hoffe, dass es klappt.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mein Bett, morgen habe ich ausschlafen, einkaufen, ein wenig aufräumen geplant und Sonntag möchte ich irgendetwas Schönes machen, mir fehlt aber noch die Idee.


Ich wünsche allen ein erholsames Wochenende!