Dienstag, 20. Dezember 2011

Die Frau des Weihnachtsmannes


steht nicht im Licht der Öffentlichkeit. Aber ohne sie wäre Weihnachten nicht das, was es ist. Eigentlich ist sie für das Pfefferkuchen backen verantwortlich aber sie macht noch so viel mehr:
Sie strickt Mützen, Schals und Pullover. Sie schlichtet Streit ( diese Wichtel sind manchmal aber auch zänkisch), tröstet überarbeitete Wichtel, versorgt ihre kleinen Verletzungen und kümmert sich besonders liebevoll um die Neuen unter ihnen. Sie kocht Unmengen von Suppe, um alle bei Laune zu halten. Sie organisiert Material für die Werkstatt, bringt Ordnung in das Chaos von Wunschzetteln (ihr Ablagesystem ist genial) und schickt den Schlitten Anfang Dezember noch mal in die Durchsicht. Wenn der Weihnachtsmann kurz vor der heiligen Nacht in Hektik verfällt, beruhigt sie ihn und kocht im heiße Schokolade. Sie hift auch bei Engpässen. Erst vorige Woche hat sie eine Nachtschicht beim Päckchen packen eingelegt.
Und was ist der Dank?
Heiligabend muss sie ohne Mann verbringen. Der steht im Mittelpunkt und ist der Held vieler Großen und Kleinen. An die Frau des Weihnachtsmannes denkt da kaum einer.

Kommentare:

Seraphina´s Phantasie hat gesagt…

Oh ja, da hast Du wirklich recht. An die Frau des Weihnachtsmannes denkt wirklich keiner / keine.
Dein Foto ist total süß. Die beiden passen gut zusammen.
Und mit dem Bauernsilber...dachte ich schon, ich hätte eine Bildungslücke. Ich glaube, es ist Glas, welches beschichtet wird und dadurch recht edel aussieht, aber auch ein bißchen gebraucht (oder vintage). Sehr schöne Dinge.
Viele Grüße Synnöve

Angelina hat gesagt…

Stimmt!
"Hinter jedem erfolgreichen Mann steht eine starke Frau"
Liebe Grüße

Smilla hat gesagt…

So genau habe ich noch nie darüber nachgedacht!!! Merci für die Erhellung ; )
Ich dachte immer dass der Weihnachtsmann ein verhältnis mit Frau Holle hat!
Liebe Spätadventsgrüsse Brigitte

schöngeist for two hat gesagt…

wie sehr stimme ich dir zu, niemand denkt an ihr die bessere Hälfte vom Weihnachtsmann ... wie still sie es alles erträgt und macht und tut im Hintergund!
Stark ist die Frau an deren Seite sie stehtder es schätzt sie zu haben!
Vielen Dank für dieses Erinnerungsposting..

Novemberkind hat gesagt…

Man stelle sich nur mal das Chaos vor, wenn es die Weihnachtsfrau nicht gäbe.

Frohe Weihnachten wünscht dir Bina :-)

Geli hat gesagt…

wie sagt man malesawi--nur das Genie beherrscht das Chaos--so wird es da auch sein, die eigentliche Hauptperson steht im Hintergrund und erfreut sich bestimmt an den Hochrufen für den Mann...so ist es eben nun mal...aber wir haben es ja erkannt, na und die 2 auf den Bildern sind ja herzig, einfach süß anzuschaun...lG Geli

Brigitte hat gesagt…

Vielleicht sie aber auch froh, den Ollen mal für ein paar Stunden los zu sein. Sie hat schließlich das ganze Jahr mit geackert.
Da wird sie sich ein paar gemütliche Stunden machen- vielleicht mit dem Nikolaus???

LG
Brigitte

Katinka hat gesagt…

Das stimmt, an sie denkt wirklich niemand....
Ein niedliches Foto ist das :-)

Nein, leider kann B,alou kein Weihnachtslied bellen - höchstens jaulen :-))

Liebe Grüße
Katinka

do hat gesagt…

Das ist ein nettes Paar auf deinem Foto. Angelina hat Recht, ich schliesse mich ihrer Aussage an. Ich finde es supergut, dass du der Frau Weihnachtsmann einen Beitrag gewidmet hast.
Herzlich, do

dicke, alte Frau hat gesagt…

Ach, was für eine schöne Geschichte. Danke dafür!
Ganz herzliche Grüße, die Christiane

C. K. hat gesagt…

Das ist doch wie im wahren Leben oder?
Was wäre ein Mann ohne seine Frau - er hätte nichts mehr zu meckern ;)
LG, Christiane

Jutta hat gesagt…

Liebe Malesawi,

was für eine niedliche Geschichte und es hat mir viel Spaß gemacht, sie zu lesen und die beiden Figuren sind einfach zauberhaft.

Liebe Grüße
Jutta

Frank F. König hat gesagt…

So eine Frau zum Weihnachtsmann - wie gut das es dies doch gibt. Danke für die schöne Geschichte und ein Frohes Fest vom Frank, das Wünsche ich von Herzen!

Katinka hat gesagt…

Liebe Malesawi,
ein schönes und friedliches Weihnachtsfest wünsche ich Dir!
Liebe Grüße
Katinka

Mara hat gesagt…

Liebe Malesawi, wünsche dir ein frohes, harmonisches Weihnachtsfest!
Liebe Grüße Mara

tonari hat gesagt…

Wie wahr, wie wahr.
Guck mal, bei Frau Mam hab ich zum gleichen Thema ein lustigres gedicht entdeckt: http://fraumam.blogspot.com/2011/12/frohe-weihnachten.html

Frohe Weihnachten zu wünschen, ist ja nun zu spät. Aber ich wünsche Dir eine schöne zeit zwischen den Jahren und einen guten Rutsch gen 2012.

Katinka hat gesagt…

Liebe Malesawi,
Ich wünsche Dir heute schon mal einen guten Start ins neue Jahr und ein gesundes, glückliches 2012!

Liebe Grüße
Katinka