Montag, 27. Februar 2012

Projekt Zack die Linse

Das Thema im Februar ist "Schokolade und Co". Lange fehlte mir eine Idee aber als vor einigen Tagen eine Kollegin belgische Meeresfrüchte aus Schokolade hinstellte, habe ich zwar nicht genascht aber meine Idee gehabt. Heute habe ich also so eine Schachtel Schokomeeresfrüchte gekauft und auf die Schnelle ein Treffen der Schokomuscheln mit ihren Freundinnen von der Ostsee organisiert. Die hatten sich viel zu erzählen.


Und dann habe ich einen Fehler gemacht. Ich habe eine Schokomuschel gegessen. Die war sooooo süß, nie wieder! Stelle ich den Rest eben morgen meinen Kolleginnen hin.

Die Bilder der anderen Projektteilnehmer findet ihr hier.

Kommentare:

Schneeflocke hat gesagt…

Wunderschöne Idee und auch sehr schön umgesetzt.

Liebe Grüße, Birgit

C. K. hat gesagt…

Ja, auf dem Foto sind sie gut anzusehen! Ich habe aber auch schon einmal eine Packung weggeworfen weil sie mir zu süß waren. Belgische Schokolade wäre immer so habe ich mir sagen lassen- Deshalb kaufe ich sie nicht mehr.
LG, Christiane

do hat gesagt…

Ein tolles Bild, eine richtige Komposition.
Herzlich, do

Egbert Büschel hat gesagt…

Mit dieser Mischung aus echten Muscheln und maritimer Schokolade gelang dir ein hinguckerischer Kontrast. Auch das Foto ist sauber fotografiert, brauchst nur noch eine Schleife darum binden und schon geht das Motiv als Grußkarte auf die Reise, zumindest so oder so ähnlich könnte ich es mir vorstellen.

Beste Grüße in die große Stadt
;-)

Katinka hat gesagt…

Schön, dass Du wieder bloggst :-)

Dein Bild gefällt mir sehr! Ich kann mir gut vorstellen, dass die sich viel zu erzählen hatten :-)

Liebe Grüße
Katinka

dicke, alte Frau hat gesagt…

Pfiffige Idee! Allerdings hätten die Schoko-Muscheln bei mir den Weg zu den Freunden von der Ostsee gar nicht geschafft.
Ganz liebe Grüße, die Christiane

Barbara hat gesagt…

Kompliment! Eine geniale und recht SÜßE IDEE von Dir, liebe Malesawi!!

Viele, viele liebe Grüße, Barbara

eule70 hat gesagt…

Das Bild ist pfiffig.
Aber was sind das denn für pseudo-belgische Schokolade-Pralinen, die zu süß sind?? Wahrscheinlich nur für die Transportfähigkeit und den Export gemacht!
Nach 10 Jahren leben in Belgien lehne ich jede Praline ab, wenn sie nicht belgisch ist. Die Pralinen und Trüffeln aus dunkler Schokolade, mit frischer Sahne gefüllt, am besten von kleinen Chocolatiers gemacht, sind überhaupt nicht süß, allerdings auch nicht länger als 8 Tage haltbar und überhaupt nicht transportfähig. Seitdem ich im deutschen Dreiländereck wohne, muss ich dafür über die Grenze fahren. Was bei uns von einer belgischen Großfirma angeboten wird (Leonidas), ist ein ganz kümmerlicher Abglanz!

He.Ute hat gesagt…

Tolle Idee, macht richtig Hunger :)

Egbert Büschel hat gesagt…

Es ist so unheimlig ruhig geworden und deshalb schaue ich einfach mal wieder vorbei. Was ist los in diesem Jahr?

Mit besten Grüßen
egbert.