Mittwoch, 30. Mai 2012

12 Kalenderblätter Mai

Wieder einmal ist ein Monat fast vorbei. Irgendwie scheint die Zeit zu rennen. Ich habe mich für ein Foto entschieden, das ich bereits am 5. Mai aufgenommen habe. Meine Wahl fiel auf das Foto, weil der blühende Fliederbusch darauf zu sehen ist.


Wieder sind keine spielenden Kinder darauf zu sehen. Das liegt daran, dass nachmittags die Sonne immer ein sehr starkes Gegenlicht zaubert und ich deshalb meine Fotos meist am Samstagvormittag mache.

Obwohl wir ein Neubaugebiet sind, haben wir glücklicherweise viel Grün ringsherum. Auch auf der anderen Wohnungsseite erfreut Natur den Blick.


Kommentare:

Seraphina´s Phantasie hat gesagt…

Ja, ein Glück, daß die Natur so reichlich wächst und wuchert und damit ein bißchen Betonwüste versteckt. Ein schöner Blick...
Viele Grüße Synnöve

Katinka hat gesagt…

Da ist wirklich viel Grün, ein schöner Blick!

Gleich nach dem aufstehen kann ich noch nichts frühstücken, ich muss erst eine Zeit im Gang sein ;-)

Liebe Grüße zu Dir
Katinka

Geli hat gesagt…

hallo malesawi, die gleichen Umstände haben wir hier...Neubau, aber viel grün und viel Abstand zueinander...sieht doch gut aus, ich denke, bald gehts wieder bergab mit dem Grün, das geht schnell...

lG Geli

Egbert Büschel hat gesagt…

Liebe Malesawi, mit deinem Kalenderblatt kam für mich eine Erinnerung daran auf, dass ich auch begann, Kalenderblätter in diesem Jahr zu zeigen. Doch das Maiblatt fehlte bisher. Heute ist aber noch etwas Zeit gewesen, das Versäumte nachzuholen.

Eure Wohnung ist von so viel wunderschönem Grün umgeben. Ich setze es mit einem gesunden Leben in guter Luft gleich.

Beste Grüße sendet dir nach Berlin
egbert

C. K. hat gesagt…

Danke, dass Du mich daran erinnert hast auch noch mein Maibild zu machen!
Als diese Betonbunker gebaut wurden, wollten sie zwar alle haben, aber es war sehr kahl in den Neubaugebieten. Jetzt sieht es gar nicht so schlecht aus und es gibt genug Menschen, die sich da wohl fühlen müssen, sollen und auch wollen.
LG, Christiane

schöngeist for two hat gesagt…

das grüne machts an genehmer für die Hochhäuser!
Ich bin auch aufgewachsen in solchen Hochbauten und es war schön udn auch viel grün dazwischen...
Schöne Fotos sind es..
Lieben Gruss Elke

do hat gesagt…

Ein wunderschönes Maigrün prägt jetzt deinen Blick aus dem Fenster. Und schön grün ist auch eure Umgebung, was doch einfach gut tut.
Herzlich, do

Smilla hat gesagt…

Mei wenn das keine Grünanlage ist...
Da können sich die Kinder sogar in den Bäumen verstecken!
♥-liche Grüsse Brigitte

Katinka hat gesagt…

Liebe Grüße zu Dir und ein schönes Wochenende
Katinka

eule70 hat gesagt…

Das siht aus, als ob man es dort auch im Sommer aushalten könnte.
Dürft ihr da eigentlich "den Rasen betreten", zum Sonnenbaden oder auch im Schatten unter einem Baum sitzen (notfalls mit eigenem Klappsessel)?

malesawi hat gesagt…

Liebe Eule,
natürlich "gehört" der Rasen uns. Da kann man Bücher lesen, Ball spielen und seine Puppen verwöhnen.
Liebe Grüße!