Montag, 11. Juni 2018

Mit Farbe in die Woche 76

Vor 3 Wochen zog ich mit meinem Lieblingsmann und der Kamera durch die Berliner Innenstadt
um beim Berliner Mural Fest neu entstandene Wandgemälde zu entdecken.
Beim Stromern durch die Straßen entdeckte ich in einem Friedrichshainer Hinterhof Das Haus.




Die Fassade ist wunderbar gestaltet und wir standen lange davor und bewunderten die Details.

  

Kommentare:

Naturwandererin hat gesagt…

Das ist ja mal ein lustiges Haus, hoffentlich wohnen da nur nette und fröhliche Menschen drin. So ein Haus anzumalen ruft in einigen Städten oft die Denkmalschützer auf dem Plan, geschehen in Freiburg, da wurde ein Haus recht bunt gestaltet und schon brach ein Sturm des Entsetzens aus, hat sich inzwischen gelegt, es durfte so bleiben. Ich muß es demnächst einmal aufsuchen.
Einen guten Start in die neue Woche
wünscht Edith

Neumi Fotorike hat gesagt…

Wie schön, da hätte ich auch länger davor gestanden. Ich kenne aus Bayern , vom Bodensee und auch aus der Schweiz diese schönen bemalten Häuser, dieses gefällt mir jedoch ausnehmend gut, wiel es so viele Natur- und Kindermotive zeigt.
Viele Grüße nach Berlin
PS: es ist sehr gut, wenn die Stadt so aufgehübscht wird

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Wow, liebe Malesawi,
das ist wirklich sehr schön gestaltet und gefällt mir sehr gut. Solche Häuser sollte es öfters geben.
Ich wünsche Dir noch eine wunderschöne Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

do hat gesagt…

Deine Bilder kann man rauf und runter betrachten, und man findet immer wieder Neues. Wie muss es erst sein, wenn man vor dem Gebäude steht.
Herzlich, do

Michael Höhne hat gesagt…

Material für einen ganzen Tag an der Wand.
LG aus dem erstaunten Westfalen
Michael