Freitag, 27. Juli 2012

Ein Stück Berlin in Potsdam

Heute ging es wieder mal in den schönsten Vorort von Berlin. Schon öfters bin ich durch den Babelsberger Park geschlendert aber erst heute bin ich an der Gerichtslaube vorbeigekommen.


Beim Lesen der Hinweistafel erfuhr ich Erstaunliches: Die Gerichtslaube gehörte ursprünglich zum um 1270 erbauten Berliner Rathaus. Als zwischen 1861 und 1871 das "Rote Rathaus" erbaut wurde, wurde sie abgetragen und Wilhelm dem I. zum Geschenk gemacht. 1871/72 wurde sie dann auf dem Hügel in Babelsberg neu errichtet. Natürlich nagte der Zahn der Zeit und der Krieg an ihr und so wurde sie 1991/92 restauriert.



Auf dem Heimweg habe ich noch 2 neue Exemlare für meine Flickr Sammlung gefunden.

Kommentare:

schöngeist for two hat gesagt…

intressant wiedermal und auch von dne Trafohäuschen...bei uns gibt so was auch und ich finds kalsse wenn man sie verschönert! Tolle Bilder ..

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Lieben Gruss Elke

do hat gesagt…

Ich liebe die Berichte von mir unbekannten Orten. Und wenn sie noch so schön bebildert sind ...
Herzlich, do