Samstag, 11. Juni 2011

Endlich langes Wochenende

Die letzte Woche war für mich sehr anstrengend:
Projekttage mit den Schulkindern,
ein Intranet, dass es sich offensichtlich zum Ziel gemacht hat, mich zu ständig zu neuen Notlösungen zu insperieren,
Wandertag im Gewitter
und das übliche Chaos kurz vor Schuljahresende. Dieses Jahr erscheint mir dieses Chaos noch schlimmer. Im Team herrscht schlechte Laune, weil der kommende Einsatz noch nicht feststeht und der Buschfunk jeden Tag etwas Neues meldet, anstatt man gemeinsam nach Lösungen sucht. Aber das scheint unsere Chefetage nicht zu wollen.
Aber jetzt ist langes Wochenende :-))
Mein Lieblingsmann ist heute zwar noch arbeiten aber bald werde ich von Freunden abgeholt und die nächsten 2 Tage mache ich mir mit dem Lieblingsmann schön. Und wenn ich den Computer ausmache, denke ich nicht mehr an Arbeit.

Euch wünsche ich allen ein märchenhaftes Pfingstwochenende!


Kommentare:

do hat gesagt…

Uff, das kenne ich und kann dich gut verstehen. Atme jetzt aber durch und lass dir die Feiertage nicht vermiesen!
Ich danke dir für deine Wünsche und hoffe, dass dir die Pfingsttage richtig gut tun werden.
Herzlich, do

Bioblog-Weissig hat gesagt…

Liebe Malesawi,

auch ich wünsche Dir ein schönes und hoffentlich entspanntes Pfingstwochenende. Laß es Dir gutgehen.

Herzlichst
Karin

Angelina hat gesagt…

Genieße es :)
Liebe Grüße

Sana Saroti hat gesagt…

Ich liebe den Märchenbrunnen - wohl auch, weil ich auf der anderen Seite des Parks meine Wurzeln habe. Ich hoffe, du genießt dein langes Wochenende und erholst dich ein bisschen.
Liebe Grüße
Sana

E. Wuschel hat gesagt…

.... und nach dem Ausschalten wurden es ganz sicher drei wunderschöne Tage, oder?