Dienstag, 9. August 2016

Stille



der Schlüssel zum Geheimnis der Natur.



Heute ist es mir besonders aufgefallen. Hier hört man einzelne Geräusche:
Bienen, Kirchenglocken, Blätterrauschen....
Wie aus meinem Lieblingsgedicht- "In der Stille zu Besuch".

Kommentare:

do hat gesagt…

Die Landschaft sieht sehr idyllisch aus, und ich meine die Stille zu spüren, die sie ausstrahlt.
Herzlich, do

Egbert Büschel hat gesagt…

Stille ist die WEINseligkeit unterm Sommerflieder. Fand eure Weinverkostung unter diesem Sommerflieder statt oder in einem kühlen Weinkeller. Tolle Gegend, die muss man unbedingt zur Lese ein weiteres Mal besuchen.

egbert




malesawi hat gesagt…

Den Wein hatten wir kurz vorher bei einer Rast.