Samstag, 5. November 2016

Herbst


Regnet es oder regnet es nicht war heute früh die Frage. Wir entschlossen uns dann doch für einen Besuch im Botanischen Volkspark Blankenfelde. Der Park ist nicht sehr groß aber einen Besuch wert.



Ein Wildgehege gehört ebenfalls zum Park und ist vor allem bei den kleinen Besuchern beliebt.








 2 kleine Schaugewächshäuser gehören ebenfalls zum Gelände. In den Gewächshäusern gibt es ein kleines Café und ein heißer Apfelsaft mit Ingwer wärmte uns gut auf.


Auf dem Heimweg entdeckte ich dann noch ein Trafohäuschen für meine Sammlung:






Kommentare:

Egbert Büschel hat gesagt…

Das ist eine gute Idee gewesen, heute doch hinaus zu gehen. Bei uns regnete erst am späten Nachmittag. Langsam geben die großen Bäume die Struktur ihrer Zweige und Äste frei, wunderschön.
Gleiches kann ich zu den 3 Trafo Fotos sagen. Nicht nur Rittersport kommt quadratisch-praktisch daher, auch die Berliner U-Bahn (oder ist es die S-Bahn) liebt es quadratisch und praktisch sind die kleinen Garagen allemal.

dir/euch einen schönen Sonntag,
egbert

Egbert Büschel hat gesagt…

...ups 4 Fotos natürlich

:))))


malesawi hat gesagt…

Es ist die Straßenbahn.
Liebe Grüße

do hat gesagt…

Trafohäuschen mit Durchsicht - super.
Und die Bäume sind mit oder ohne Sonne so schön anzusehen.
Herzlich, do

Frau Tonari hat gesagt…

Herzlichen Dank für diesen Ausflugstipp.
Ich kenne den Park noch nicht und werde ihn mir fürs Frühjahr mal vormerken.

Seraphinas Phantasie hat gesagt…

Wunderschöne Eindrücke und Fotos von Deinem Besuch in diesem Wildgarten. Und das Trafo-Häuschen ist wieder einmalig.
Viele liebe Grüße, Synnöve

Achim Müller hat gesagt…

Irgendwie habe ich bis heute es nicht geschafft dort vorbei zu fahren.
Wenn da nicht der weite Weg von Neukölln bis dort hin wäre.