Samstag, 18. Februar 2017

4 in a Box

Annelie möchte mit uns Teekessel spielen.

Ich kenne das Spiel noch und manchmal spielen wir es in der Schule. Kurz zur Erinnerung:


Ein Spieler denkt sich einen Teekessel aus. Ein Teekessel besteht aus einem Begriff, der zwei Bedeutungen hat. Der Begriff muss gleich gesprochen sein, nicht aber gleich geschrieben.Dann gibt der Spieler Hinweise und die Mitspieler müssen versuchen, die 2 Dinge zu erraten.

                                                           Jetzt lasst uns spielen! 



 
1. Mein Teekessel hat einen bunten Schwanz und ich brauche meinen Teekessel zum Händewaschen.
    
    Lösung

2. Meinen Teekessel stelle ich in die Vase und mein Teekessel hat Federn.

    Lösung

3. In meinem Teekessel wohnt der König und ich brauche ihn, um etwas zu verschließen.

    Lösung

4. Über meinen Teekessel laufe ich und ich brauche ihn, wenn ich mich verletzt habe.

    Lösung

 

Kommentare:

do hat gesagt…

Ich habe bei dir mitgespielt und alle Lösungen erraten :-)
Ein Hinweis aber dennoch: ich wollte wissen, wie du das mit dem Link zu den Lösungen hingekriegt hast und erhielt beim Anklicken jeweils eine Fehlermeldung.
Herzlich, do

malesawi hat gesagt…

Danke für den Hinweis. Jetzt müsste es klappen.
Liebe Grüße!

do hat gesagt…

Es wäre echt schade gewesen, deine Lösungen nicht zu sehen. Du hast das Thema in perfekter Form gelöst.
Also mein Rat an alle: unbedingt einen Lösungslink anklicken!

Und jetzt weiss ich auch wie du das hingekriegt hast mit den Links ;-)
Herzlich, do

moni hat gesagt…

Einfach toll und perfekt gemacht, liebe Malesawi,
gefällt mir echt gut!
Lieben Gruß
moni

annelie hat gesagt…

die Art der Umsetzung ist auch klasse ! Danke - gefällt ♥

Elke hat gesagt…

Eine andere Art der Umsetztung..
Klasse sie so zu verlinken..
Super gemacht.

Lieben Gruss
Elke

Plattlandtage.wordpress.com hat gesagt…

Wow, das hast Du aber super gemacht. Einmal Profi - immer Profi 😉. LG und schönes Wochenende - Elke

Elke Heinze hat gesagt…

Super gemacht! Und du hast uns sogar raten lassen. Eigentlich bin ich nur beim ersten Begriff etwas ins Schleudern geraten. Bei Schwanz denke ich immer an Vierbeiner und selten an die Schwanzfedern von Vögeln. Dabei hatte ich den "Hahn" sogar selbst auf meiner Liste.
Lieben Gruß
Elke