Sonntag, 23. Oktober 2011

Ich war oben

und ich habe nur 22 Jahre gebraucht, um endlich mal den Berliner Funkturm zu "besteigen".





Obwohl er mit Treppen versehen ist, ersteigt der Besucher ihn nicht, sondern fährt bequem im Fahrstuhl die 125m nach oben.

 Blick in Richtung Osten

 Schloss Charlottenburg

 Blick aufs RBB Gelände


Olympiastadion

So habe ich als Berliner wieder ein Stück Berlin näher kennengelernt und konnte oben den Touristen mit meinem Insiderwissen weiterhelfen. ;-)



Kommentare:

tonari hat gesagt…

Ich habe es bisher noch nicht geschafft. Irgendwie ist mir der große Bruder am Alex doch näher ;-)

zeder hat gesagt…

Ich seh den Turm jeden Tag von der S-Bahn aus, aber diesen Fernblick werde ich mir nicht entgehen lassen, ein Besuch steht in Kürze an.
Danke für deine schönen Eindrücke.
Gruß Uwe-Jens

Lilo hat gesagt…

Liebe Malesawi,

...wie schön, ich liebe Aussichtstürme und hier gibt es ja ordentlich was zu sehen!
Im Park von Schloss Charlottenburg bin ich schon einmal "gelaufen", um 6.00 Uhr früh .... es war wunderschön!
Einen schönen Start in die Woche und
ganz lieben Gruß
Lilo

Sana Saroti hat gesagt…

Ich liebe es Städte (und besonders Berlin) von oben anzugucken. Das Wetter war ja auch toll. Ich habe gestern nochmal gefühlte 500 Bilder vom Fernsehturm beim Festival of Lights gemacht. Werde ich auch bald posten.

E. Wuschel hat gesagt…

Was lange warten muss, wird besonders gut. Dein Schwärmen von den mitgebrachten Eindrücken spricht davon und deine schönen Fotos machen Lust darauf, diesen Aufstieg an einem Tag mit klarer Luft zu wagen. Das ist ein prima Wocheneinstieg, dir eine schöne Woche.

Geli hat gesagt…

manche brauchen da 66 Jahre und schaffen es immer noch nicht malesawi...aber eine tolle Umsicht...lG und eine gute Woche wünscht Geli

Katinka hat gesagt…

Dann warst Du ja ganz schön langsam...;-))

Spaß beiseite: Manchmal hat man schöne Dinge in der Nähe und nutzt sie einfach nicht, während andere von weit her reisen um sich genau das anzusehen.

Die Bilder sind super, eine herrliche Aussicht!

Einen schönen Wochenstart wünsche ich Dir
Liebe Grüße
Katinka

Seraphina´s Phantasie hat gesagt…

Wow, ein schöner Überblick von Berlin. Der Aufstieg hat sich gelohnt. Sehr schöne Aufnahmen !
Viele Grüße, Synnöve

Jutta hat gesagt…

Liebe Malesawi,

ja, als Berliner braucht man so seine Zeit, bis man da oben angekommen ist. Ist schon komisch - in München war ich auf dem Fernsehturm, hier in Berlin habe ich es bis jetzt weder auf den einen noch auf den anderen geschafft.
Du hast tolle Fotos gemacht.

Liebe Grüße
Jutta

Barbara hat gesagt…

Liebe Malesawi, solche "TURM-Aufsteigungen" liebe ich sehr, eben der imposanten FRENAUSÜBERBLICKE wegen;o)die Deinigen sind tollll!

Vor ZIG an Jahren war ich mal auf "eurem" Europacenter, war auch super!

GlG aus NRW, Barbara

Andi W. hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Danny hat gesagt…

Also die Sicht ist wirklich toll.Warum eigentlich 22 Jahre?

malesawi hat gesagt…

Lieber Danny, die 22 Jahre zählen ab 1989. Vorher hatte ich ja keine Chance, weil ich im Ostteil der Stadt beheimatet bin.

C. K. hat gesagt…

Früher hat man immer sehnsüchtig über die Mauer geblickt (ich z.B. aus den Fenstern der Hochschule für Musik). Dann hat es bei mir 21 Jahre gebraucht um überhaupt mal wieder in Berlin zu sein!
Manche Dinge brauchen eben eine Weile ;)
LG, Christiane

Noke hat gesagt…

Ein schöner Ausblick vom Turm.

Gruß
Noke