Dienstag, 18. Oktober 2016

Suchen und finden

Ich habe 2 Wochen Urlaub. Die nächste Woche verbringen wir mit unserer Enkelin. Diese Woche sind wir daheim und heute früh hatte ich Lust auf Frischluft und Bewegung. Fahrradfahren geht zur Zeit bei meinem Lieblingsmann nicht und das Wetter lud nicht zu großen Wandertouren ein. Der Lieblingsmann schlug dann vor, im fußläufigen Umfeld bemalte Trafohäuschen zu suchen. Da war ich natürlich sofort mit Kamera an der Wohnungstür. ;-)
Wir liefen also durch den beginnenden Herbst,





erhaschten einen Blick auf die entstehende IGA



aber entdeckten keine Trafohäuschen. Nach 1,5 Stunden kam uns doch ein Prachtexemplar in den Blick. Es steht in der Michendorfer Straße.


Kaum hatten wir eins, entdeckten wir noch zwei bunte Häuschen in der Luckenwalder und Kyritzer Straße.




Die anderen Seiten sind, wie immer, im Flickr zu sehen.

Kommentare:

Egbert Büschel hat gesagt…

Ich wusste es schon immer, DU KANNST ZAUBERN. Du zauberst die schönsten Bäume in den Herbst 2016.

egbert

PS:
Viel Freude mit eurer Enkelin, unsere kommt morgen zu uns.
;-)

Frau Tonari hat gesagt…

Schöne Trafohäuschen.
Ich mag die auch, weil sie so richtige Hingucker sind.

do hat gesagt…

Schön, dass ihr doch noch fündig geworden seid. Du weisst ja, ich bin vernarrt in diese Häuschen.
Herzlich, do