Montag, 30. April 2018

Mit Farbe in die Woche 70

Heute gibt es mal kein Trafohaus sondern Eindrücke von den Graffitis auf dem Berliner Teufelsberg.
Die ehemalige Radarstation ist heute eine Street Art Galerie. Wer noch mehr sehen möchte, schaut einfach in meinen Flickr.


               

Kommentare:

Naturwandererin hat gesagt…

Berlin ist eben dufte, da ist es an jeder Ecke bunt, man muss es nur anderen mitteilen, du machst das, dafür herzlichen Dank.
Liebe Grüße
und einen schönen 1. Mai
von Edith

Jutta hat gesagt…

Das wollte ich mir auch schon immer mal ansehen, liebe Malesawi.
Vielleicht schaffe ich es ja in diesem Jahr.

Ich wünsche Dir einen schönen 1. Mai.

Liebe Grüße
Jutta

Anonym hat gesagt…

Wow Malesawi, das ist total schön.

Lieben Gruß eva

do hat gesagt…

Graffiti kann so schö sein. Da waren aber auch wahre Künstler am Werk.
Herzlich, do

Wolfgang Nießen hat gesagt…

Liebe Malesawi,
die Graffitis sind echt gut. Ich wünschte in unserer Gegend gäbe es auch so schöne Kunstwerke, aber wenn ich hier mal ein Graffiti sehe, dann ist es doch nur Schmiererei.
Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

Bärbeli hat gesagt…

Woe, das sind echte Kunstwerke. Es ist doch so schön, wenn nicht nur Schmierereien an Hauswänden sieht.
LG schönes WE

Neumi Fotorike hat gesagt…

Verlassen würde ich es nicht gerade nennen, hier regieren die Komiks, hoffentlich werden sie nicht lebendig,
Viele Grüße