Freitag, 28. Juli 2017

Auch die Kleinen fahren mit Rad auf "Arbeit".


Kommentare:

Naturwandererin hat gesagt…

Ach ist das süss, ja, das stimmt die Kleinen sind sehr mobil. Kaum können sie laufen, schon müssen sie ein Laufrad haben. Wenn sie dann größer sind, sind sie "Fußfaul", ich merke es bei Schulausflügen immer wieder. Nach 5 Min. kommt die Frage:" Wann sind wir daaa?" Oder, noch schlimmer:"Boooh ist das anstrengend."
Ein schönes Wochenende, vielleicht mit dem Rad??
Liebe Grüße
von Edith

Seraphinas Phantasie hat gesagt…

So eine schöne Ansammlung von kleinen Fahrrädern. Die ist einfach herrlich.
Viele liebe Grüße, Synnöve

malesawi hat gesagt…

Liebe Edith, was du beschreibst, kenne ich gut. Fahrradfahren ist um vieles besser als mit dem Familienauto in Kita oder Schule gefahren zu werden.
Ich war gestern mit Ferienkindern wandern. Die Kinder hatten sich freiwillig für die Wanderung gemeldet und sind mit viel Spaß durch den Wald gezogen. Da gab es kein Gemaule.
Liebe Grüße!

Eva-Maria H. hat gesagt…

Super und die Eltern gehen mit gutem Beispiel voran.

Alles ohne Motor, das finde ich sowas von genial.

Lieben Gruß Eva
:-))))

Suza hat gesagt…

Ach je... ist das niedlich. Eine tolle Sammlung, so viele bunte Räder.
LG Susa aus Hamburg

Egbert Büschel hat gesagt…

Ich bin maßlos begeistert. Kleine Radler sind Fahrrad-blog Gucker von morgen und schon deshalb beeindruckt mich dein heutiges Foto sehr. Was ich noch bemerkenswert und zugleich schön finde, ist der Umstand, dass es extra Fahrradständer für die kleine Radfahrergeneration gibt. So etwas sah ich noch nie und ich beglückwünsche dich, liebe malesawi, zu diesem zauberhaften Motiv.

egbert, staunend und freuend

do hat gesagt…

Herrlich, dieser Kleinfahrradständer.
Herzlich, do