Sonntag, 11. Dezember 2016

Ich weiß, wo der Hauptmann von Köpenick gestern war.


Gestern waren wir auf der Weihnachtsinsel Köpenick. Außer am 3. Adventswochenende ist das die Schlossinsel Köpenick. Ein Stückchen alte Heimat für mich.
Sehr stimmungsvoll strahlten Schloss und Kirche im Weihnachtsglanz.




Um das Schloss zu fotografieren, hielt ich die Kamera hoch und sah so nicht die "Nebensächlichkeiten" im Display.
Als ich heute die Bilder anschaute, entdeckte ich IHN, den weltberühmten Hauptmann von Köpenick.


Kommentare:

do hat gesagt…

Ja, und der winkt auch noch. Natürlich kennt man den Hauptmann auch hier, und ich freue mich wohlauf bei dir zu sehen ;-)
Herzlich, do

do hat gesagt…

... ihn wohlauf zu sehen ... sollte es natürlich heissen.

Seraphinas Phantasie hat gesagt…

Ha, so geht es mir auch oft, dass ich erst im Nachhinein schöne Details entdecke. Ein sehr stimmungsvoller Markt und Platz.
Viele Grüße, Synnöve

Egbert Büschel hat gesagt…

Nicht nur im Kanzleramt hängt der Herrnhuter Stern, nein auch in deinem heimatlichen "Kiez" und auf dessen Weihnachtsmarkt leuchtet er im Geäst. Kaum zu glauben, dass du den olle Hauptmann nur zufällig eingefangen hast, so vertraut wie er dir in die Kamera zu winken scheint. Das war sicher eine sehr schöne Überraschung. Aber in der Weihnachtszeit muss das so sein, oder? :))

herzliche Grüße,
egbert