Sonntag, 16. Januar 2011

Projekt Zack die Linse

Diese Woche zum Thema "Straßen und Wege".
Mit den Beiträgen zu den Projekten ist es zur Zeit nicht so leicht. Morgens, wenn ich das Haus verlasse, ist es noch dunkel und wenn ich die Schule verlasse, beginnt die Dämmerung.
Zum Glück hat es am Donnerstag ( ich hatte erst um 10:00 Dienstbeginn) nur ein wenig geregnet und so hatte ich mein erstes Motiv.



Heute war das Wetter etwas freundlicher. Trocken und angenehme 8 Grad. Es fehlte zwar die Sonne aber die Motivsuche war ein guter Grund, dass erste Mal in diesem Jahr mein Fahrrad aus dem Keller zu holen. Nicht weit von meiner Wohnung ist ein schöner Weg entlang des Wuhlegrabens und der Ländergrenze Berlin-Brandenburgs. Ich mag diesen Weg und bin oft mit Fahrrad oder zu Fuß dort.

Kommentare:

Katinka hat gesagt…

Das stimmt, die Beiträge zu den Projekten sind momentan teilweise schwierig!

Deine Wege gefallen mir aber sehr gut - es ist halt noch kein Frühling, wo alles grün ist und blüht.

Liebe Grüße
Katinka

Brigitte hat gesagt…

schön sehen diese geschlungenen Wege aus.
Bestimmt ist es nicht einfach immer die richtigen Motive zu finden.
Muß mir das Projekt mal anschauen.

sende liebe Grüße

cgangie hat gesagt…

Interessant sowas umzusetzen, einfache Dinge. Sehr schön eingefangen!
LG
Angie

Novemberkind hat gesagt…

Wirklich nicht einfach im Moment.
Das Projekt finde ich interessant.

Lieben Gruß. Bina

Geli hat gesagt…

...ja, die Motive sind rar...aber das wird wieder malesawi...schönen Tag noch von der Geli

*Manja* hat gesagt…

Ja, ich hab` da auch gerade so meine Problemchen, für das Blätterprojekt.
`Finde nur hässliche, alte, braune...;O/
Du hast deine "Aufgabe" aber gut gelöst.;O)
GLG, *Manja*

Jutta hat gesagt…

Liebe Malesawi,

Deine beiden Wegebilder gefallen mir sehr gut. Ja, für Euch, die Ihr arbeiten gehen müsst, ist es im Moment wirklich nicht einfach.

Liebe Grüße
Jutta

Katinka hat gesagt…

Ich lass Dir einen lieben Gruß zum Mittwoch hier :-)

Katinka