Montag, 27. März 2017

Mit Farbe in die Woche 13/52

Gestern meldete sich das Smartphone meines Lieblingsmannes und meldete ein bemaltes Trafohäuschen in Bernau. Sein Kollege weiß von meiner Sammellleidenschaft und erfreute mich mit diesem Treffpunkt der Legofiguren:



Einen lieben Dank an P.K.!!! 

Die anderen Seiten des Legotreffs sind wie immer im Flickr zu sehen.

"Mit Farbe in die Woche"
 



Kommentare:

Wolfgang hat gesagt…

Liebe Malesawi,
wieder ein so schön gestaltetes Häuschen, bei uns in der Gegend sind die alle einfarbig, also die die ich gesehen habe, und somit eher trist.
Ich wünsche Dir einen guten Start in die Woche.

Viele liebe Grüße
Wolfgang

do hat gesagt…

Kaum wird es ein bisschen wärmer steht schon der Eisverkäufer am Strassenrand ;-)
Herzlich, do

Eva-Maria H. hat gesagt…

Hallo
DAs ist ein besonders schönes Häuschen würde mir auch gefallen.
Komm gut in die Woche.

Lieber Gruß EvA

Egbert Büschel hat gesagt…

LEGO Eistüten zu nutzen, ist so, wie am Daumen zu lutschen. ;)))

Aber schön sieht es wieder aus, dein neues Trafo Häuschen. Machst du dir jedes Mal einen Strich auf die Liste, wenn du wieder eins deiner Werke veröffentlicht hast? Wenn ja, beim wie vielten Haus bist du angekommen?

Wenn uns jetzt so schönes Licht zur Verfügung steht, muss ich mich nun endlich mit der Kamera auf den Weg machen und sie sächsischen Varianten auf den Film bannen.

bannende Grüße,
egbert

Neumi Fotorike hat gesagt…

Wie immer sehenswert Deine Trafo- und anderen Häuschen.
LG Ulrike

malesawi hat gesagt…

Lieber Egbert, es sind ca. 130.. Ich mache zwar keine Strichliste aber ich habe mal im Flickr nachgezählt.

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Malesawi,
das ist wieder ein ganz besonders schönes
Trafohäuschen. ich freue mich immer wieder
über diese Fotos.
Einen schönen Restabend wünscht dir
Irmi

malesawi hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Egbert Büschel hat gesagt…

130 farbenfrohe malesawi Trafo Häuschen, Respekt! Da müsste ich sehr, sehr lange und sehr, sehr weit durch Dresden laufen, um nur annähernd diese Zahl zu erreichen. Aber darum geht es auch gar nicht. Ich finde es schön, was die vielen Kommentare auch immer wieder bestätigen, dass diese Gestaltung des sonst tristen Graus gesehen wird und großes Gefallen findet.

Ich freue mich auf die nächsten 130 Häuser. ;)))
egbert

malesawi hat gesagt…

Ich habe die 130 nicht nur in Berlin und Umgebung gefunden. Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt sind auch Fundorte. Und irgendwann "erlege" ich auch das Steckdosenschwein in der Dresdner Bautzener Straße, das ich im Vorbeifahren sah. ;-)
Liebe Grüße!

Egbert Büschel hat gesagt…

Das ist mir in Erinnerung geblieben und ich erinnere mich besonders gern an die Feuerwehr, die im weiteren Umfeld unseres Lieblingstöpfers Dannegger aus Groß Neuendorf "parkte".

egbert

Egbert Büschel hat gesagt…

Steckdosenschwein an der Bautzener Straße? Wo sahst du den "Stall". Das Jagdfieber ist entfacht.....
;)))