Montag, 17. April 2017

Mit Farbe in die Woche 16/52


Leider ist der Urlaub schon wieder vorbei. Aber ich habe nicht nur Hühnergötter gesammelt sondern auch bunt bemalte Häuschen. 9 schön gestaltete Trafostationen habe ich mitgebracht.
Diese steht in Rostock auf dem Petridamm:










 



Kommentare:

Naturwandererin hat gesagt…

Hast du tolle "Häuschen" mitgebracht, da sieht doch die Welt richtig bunt aus, bei all dem Schietwetter an den Ostertagen. Finde ich eine gute Idee, statt alles grau in grau zu halten es ins Bunte zu setzen, toll.
Liebe Grüße
von Edith

Seraphinas Phantasie hat gesagt…

Hachz, so schön nordisch angehaucht und bemalt. Ich hoffe, Ihr hattet ein wenig Sonne im Urlaub im Hohen Norden.
Viele Grüße, Synnöve

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Malesawi,
und schon wieder ein solch schönes Trafohäuschen. Die gibt es
doch wohl mehr als man denkt. Ich habe hier noch keins gesehen.
Freue mich schon auf das Zeigen der anderen.
Einen angenehmen Resttag wünscht dir
Irmi

Neumi Fotorike hat gesagt…

Hier fehlt der Graupelschauer oder gibt es bei euch nur eitel Frühling?
Grüße Ulrike aus der kalten Oberlausitz

Egbert Büschel hat gesagt…

Wir lieben Hühnergötter und wir sammeln sie auch, wenn wir am Strand entlang laufen. Im Garten hängen sie an einem Baum, dem Hühnergötterbaum. Das dein Motivauge ausschau halten wird, ist mir schon klar gewesen. Dein Fund spricht dafür, wenn auch die Handschrift des Malers eine andere ist. Ja und das Wetter war da auch noch ganz passabel.

dir einen bunten Start in die kurze Woche,
egbert

Erdbeertörtchen hat gesagt…

Hallo :)
Was für ein hübsches Stromhäusschen!
Deiner Header gefällt mir auch total gut.

Liebe Grüße
Lilly

do hat gesagt…

Auch in Rostock wird das Trafohäuschenmalen beherrscht. Toll.
Herzlich, do