Freitag, 26. Mai 2017

Brückentage

sind bei sehr vielen Familien Oma-und Opatage. Auch wir holten heute (sehr) früh unsere Weltentdeckerin in Potsdam ab.
Nach dem Mittagessen begann dann unsere kleine Radtour. Es ist toll: Wir fahren nicht weit und sind in der Brandenburger Natur.






 Nach 8 km waren wir an der Pferdekoppel:



Auf dem Rückweg machten wir noch einen Stopp am Baum. Der aufmerksame Betrachter wird merken, dass etwas fehlt.


Zum Abschluss gab es Eis, Radler und Weißweinschorle am Hechtsee in Hönow ( liegt in Brandenburg und auf der anderen Straßenseite beginnt oder endet Berlin).





Kommentare:

Annie hat gesagt…

Dem Baum fehlt unten rechts ne Menge Ast.
Schön, das ihr es schön habt.

Annie hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Jutta hat gesagt…

Liebe Malesawi,

da habt Ihr Euch ja einen richtig schönen Tag gemacht. Ich bin gestern über die Felder in Richtung Hönow. Das war ganz herrlich. Am Hechtsee habe ich auch schon gesetzen. Da vergisst man eigentlich, wo man ist.

Liebe Grüße
Jutta

Ursel Rabenfrau hat gesagt…

Das war ja ein schöner Tag für euch! Ich bin ja nicht so ein Radel-Mensch, dabei habe ich ein E-Bike! Aber ich laufe lieber zu Fuß oder fahre mit dem Bus, was mein sportlicher Ehemann überhaupt nicht versteht. Aber den fehlenden Ast habe ich natürlich auch bemerkt!
Grüßle
Ursel

do hat gesagt…

Schön, wenn das Wetter an solchen Tagen mitspielt. Und ja, nachdem ich mit den Flickr-Fotos verglichen habe, habe ich natürlich den fehlenden Ast auch bemerkt.
Herzlich, do

Egbert Büschel hat gesagt…

An Brückentagen auf Wegen übers Land, bei so einem vortrefflichen Wetter ein wahrhaftiger Genuss. Mit der Familie per Rad unterwegs sein und Halt machen, wo es einem gefällt. Das ist wunderschön und deine Fotos machen schon ein wenig neidisch. Oasenstreiflichter, die Wasserlilien am Teichufer, die Fahrradrast, der Mädchentraum vom Pferd, das Bienenfutterfeld und das Opa Enkelin Gespräch zum Thema 'Wohin führt der Weg?'.

Gibt es bei so einem schönen Samstag noch eine Sonntagssteigerung?
egbert